Der Breakfast Club Löcknitz trifft sich am 13.07. um 10.30 Uhr in 17322 Blankensee Siedlung 11aMehr Info´s hier

Der erste Veteranentag in Deutschland:

Ein Schritt zur Anerkennung und Wertschätzung unserer Soldaten

Am 25. April 2024 hat der Bundestag beschlossen, den 15. Juni zum jährlichen nationalen Veteranentag zu erklären. Damit sollen der Einsatz und der Dienst aktiver und ehemaliger Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr gewürdigt werden

Am 15. Juni 2024 wurde in Deutschland zum ersten Mal der Veteranentag begangen – ein Tag, der den Mut und die Opferbereitschaft der Soldatinnen und Soldaten würdigt, die für unser Land im Ausland gedient haben. Dieser Tag ist ein wichtiger Schritt, um das Bewusstsein für die Bedeutung und die Erfahrungen unserer Veteranen zu schärfen und ihnen die Anerkennung zu geben, die sie verdienen.

In Deutschland steckt die Veteranenkultur noch in den Kinderschuhen. Während in anderen Ländern wie den USA Veteranen seit langem als Helden gefeiert und durch zahlreiche Unterstützungsangebote begleitet werden, fehlt es hierzulande oft an öffentlicher Anerkennung und fest etablierten Traditionen. Die Gründe dafür sind vielfältig und tief in unserer Geschichte verwurzelt. Deutschlands Umgang mit seiner militärischen Vergangenheit, insbesondere die Schrecken des Zweiten Weltkriegs, hat dazu geführt, dass das Militär und seine Angehörigen lange Zeit eher im Hintergrund standen. Es herrschte eine gewisse Zurückhaltung, das Thema Militär in der Öffentlichkeit zu thematisieren, aus Angst, alte Wunden wieder aufzureißen.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Unsere Soldatinnen und Soldaten engagieren sich in internationalen Friedensmissionen, sie stehen in Krisengebieten ihren Mann und ihre Frau, setzen ihr Leben aufs Spiel, um Frieden und Stabilität zu fördern. Diese mutigen Menschen verdienen unsere volle Anerkennung und Unterstützung. Der Veteranentag ist ein erster Schritt, um diese Kultur der Wertschätzung zu etablieren und das Bewusstsein in der Gesellschaft zu wecken.

Es ist an der Zeit, dass wir als Gesellschaft erkennen, dass unsere Veteranen mehr sind als nur Soldaten – sie sind Väter, Mütter, Brüder und Schwestern. Sie tragen ihre Erfahrungen und oft auch ihre Narben mit sich, physisch wie psychisch. Dieser Tag soll nicht nur eine Würdigung ihrer Dienste sein, sondern auch ein Aufruf an uns alle, ihnen mit Respekt und Dankbarkeit zu begegnen. Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, eine Kultur zu schaffen, die unsere Veteranen ehrt und ihnen den Platz in der Gesellschaft gibt, den sie verdienen.


Nationaler Veteranentag: „Wir wollten nicht bis nächstes Jahr warten“

Im kommenden Jahr wird offiziell am 15. Juni der erste Nationale Veteranentag in Deutschland gefeiert. Doch warum noch ein Jahr warten? Bereits an diesem Wochenende, im Rahmen vieler kleinerer Veranstaltungen, feiern die Veteranen und lassen sich feiern. Auch im Bundestag wurde heute mit einem Empfang zu Recht gefeiert, was in den vergangenen Monaten erreicht wurde.


Netter Versuch